Teamleiter (m/w/d) Baumanagement für die Schulbauregion Altona

Ihre Aufgaben

Der Bezirk Altona zeichnet sich durch eine große Vielfältigkeit und Lebendigkeit aus, entsprechend dynamisch gestaltet sich hier auch die Entwicklung des Schulbaus. In den kommenden Jahren planen und realisieren wir beispielsweise die stadtteilprägenden Neubauprojekte Stadtteilschule Mitte Altona, die Erweiterung der Theodor-Haubach-Schule auf dem ehemaligen Holsten-Areal sowie den Schulstandort Struenseestraße mit einem Projektvolumen von bis zu 80 Mio. Euro.

In dieser vielseitigen Position leisten Sie einen zentralen Beitrag zur Stadtentwicklung des Bildungsstandorts Hamburg. Aufgrund des hohen Bauvolumens in der Region Altona verteilt sich die Verantwortung auf zwei etwa gleich große Teams, von denen Sie eines leiten. Die enge und partnerschaftliche Abstimmung zwischen den beiden Teams ist dabei ausdrücklich erwünscht. Unterstützung erfahren Sie durch eine eigene Assistenzkraft für das Projektcontrolling.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Sie leiten ein vierköpfiges Team aus Projektsteuerern und entwickeln dieses aktiv weiter.
  • Darüber hinaus koordinieren Sie externe Projektsteuerungsbüros in großen Neubau- und Sanierungsprojekten.
  • Sie gestalten gemeinsam mit der zweiten Teamleitung die Abläufe im Baumanagement der Schulbauregion Altona.
  • Sie verantworten übergreifend das Projektcontrolling (u. a. Einhaltung der Kostenkennwerte).
  • Sie wirken maßgeblich an der Vergabe der Planungs- und Bauleistungen mit.
  • Sie arbeiten eng mit der Schulbehörde, den Schulleitungen, den jeweiligen Objektmanagern und unserem zentralen Facility Management zusammen.

Das müssen Sie mitbringen

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder  Wirtschaftsingenieurwesen bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • langjährige Berufspraxis im Bauprojektmanagement und Projektcontrolling

Das sollten Sie außerdem mitbringen

  • erste Führungserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit
  • Erfahrung in der Steuerung bzw. im Controlling größerer Bauprojekte über alle Leistungsphasen
  • sehr gute Kenntnisse der HOAI und der AHO
  • Kenntnisse in der Kapazitätsplanung und im Risikomanagement
  • Kenntnisse des Bau- und Vergaberechts
  • konzeptionelle, wirtschaftliche und fachübergreifende Denkweise
  • Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsstärke

Das bieten wir Ihnen

  • Vergütung gemäß Entgeltgruppe E 13 TV-L
  • großzügig bezuschusste betriebliche Altersversorgung
  • umfangreiches Fortbildungsprogramm an der stadteigenen Akademie
  • 30 Tage Jahresurlaub zzgl. arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester
  • 39-Stunden-Woche mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • gute Work Life Balance inkl. Möglichkeit zur regelmäßigen Arbeit im Home Office
  • kostenfreie Kindernotfallbetreuung
  • erstklassige Lage in der Hamburger Innenstadt, nur 5 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt
  • Möglichkeit zum Erwerb des günstigen HVV-ProfiTickets
  • Sonderkonditionen in zahlreichen Hamburger Schwimmbädern und Fitness-Studios
  • nette Kolleginnen und Kollegen in einem Team mit guter Zusammenarbeit und offener Führungskultur

Über uns

SBH | Schulbau Hamburg ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg. Im Verbund mit der GMH | Gebäudemanagement Hamburg koordinieren wir als zentraler Dienstleister den Neubau, die Sanierung, die Instandhaltung und die Bewirtschaftung der rund 400 Hamburger Schulen. Mehr als 1.200 Mitarbeitende engagieren sich bei uns für ein gemeinsames Ziel: Wir schaffen gute Räume für gute Bildung.

Noch Fragen?

Weitere Infos zur Stelle liefert Ihnen gern:
Claas Melzian, stv. Regionalleiter Altona, Tel. (040) 428 23 – 6237

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer 31-2020 an: sbh-bewerbung@sbh.hamburg.de

Die offizielle Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am 30.07.2020. Sie können sich jedoch auch nach Ablauf der Frist noch auf die Stelle bewerben. Bei entsprechender Eignung werden wir versuchen, Sie noch für das laufende Verfahren zu berücksichtigen.

SBH | Schulbau Hamburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt im Unternehmen und die Gleichstellung der Geschlechter. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.