Sachbearbeiter*in Fördermittelmanagement

Wir über uns

GMH | Gebäudemanagement Hamburg ist ein öffentliches Unternehmen. Im Verbund mit dem Landesbetrieb SBH | Schulbau Hamburg sind wir der Spezialist für Bildungsbau in Hamburg. Wir bewegen einen jährlichen Bauumsatz von 350 Millionen Euro und bewirtschaften fast drei Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Damit sind wir einer der größten Immobiliendienstleister der Stadt. Mit breiter Kompetenz unter einem Dachbetreuen wir Bildungsbauten von der ersten Idee bis zum Ende des Lebenszyklus.

Neben den klassischen Finanzierungsinstrumenten, gewinnen die Fördermittel immer mehr an Bedeutung. Oftmals sind es Fördertöpfe der EU, des Bundes oder auch des Landes, die bei der Umsetzung von Projekten, finanzierungsunterstützend eingesetzt werden können. Wir beraten und unterstützen die internen Einheiten beim Einwerben von Fördermitteln. Darüber hinaus untersuchen wir auch die Kombinationsmöglichkeit der Förderprogramme, um auf diese Weise die Förderquote und somit die Finanzierungsseite der Projekte zu optimieren.

Ihre Aufgaben

  • Sie recherchieren eigenständig geeignete Fördermittelprogramme sowie Drittmittelgelder für geplante Sanierungs- und Neubauprojekte.
  • Sie analysieren, bewerten und prüfen diese Fördermittelprogramme in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Fachbereichen und stehen den Fachbereichen als Berater*in zur Seite.
  • Sie fungieren als zentrale*r Ansprechpartner*in für die Fachbereiche bei Fragen zur Antragstellung, Terminüberwachung sowie zum Verwendungsnachweis.
  • Sie sind für das Controlling des gesamten Fördermittelprozesses inklusive dem kontinuierlichen Berichtswesen zuständig.
  • Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung und Etablierung der Abteilung im Unternehmensverbund und organisieren interne Veranstaltungen.

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Ausbildung oder ein abgeschlossenes kaufmännisches Studium (z. B. Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungsmanagement) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • erste Berufserfahrung im Bereich Immobilien, Fördermittel, Finanzen und Projektmanagement vorteilhaft
  • Kenntnisse im Bereich Fördermittel sowie in der Abwicklung von Förderprojekten bzw. die Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung in diese Bereiche
  • Kenntnisse in der Anwendung und Auslegung von Rechtsvorschriften wünschenswert

Unser Angebot

  • eine unbefristete Anstellung in einem öffentlichen Unternehmen der Stadt Hamburg
  • jährliche Sonderzahlung
  • großzügig bezuschusste betriebliche Altersversorgung
  • umfangreiches Fortbildungsprogramm an der stadteigenen Akademie
  • 30 Tage Jahresurlaub zzgl. arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester
  • 39-Stunden-Woche mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • gute Work-Life-Balance inklusive Möglichkeit zur regelmäßigen Arbeit im Home-Office
  • kostenfreie Kindernotfallbetreuung
  • erstklassige Lage in der Hamburger Innenstadt, nur wenige Gehminuten vom Jungfernstieg entfernt
  • Sonderkonditionen in zahlreichen Hamburger Fitness-Studios

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet zu besetzen. Die dauerhafte Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Ihre Bewerbung
Bitte bewerben Sie sich online über den folgenden Link: Online-Bewerbung   

Weitere Fragen zur Stelle beantworten Ihnen gern:
Paul Broda, Abteilungsleitung Fördermittelmanagement, Tel. (040) 428 23-6444.

Lars Ole Speetzen, Bewerbermanagement, Tel. (040) 428 23-6412.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte stellen.hamburg.de.