Hallenwart (m/w/d) an den beruflichen Schulen BS 06, BS 07 und BS 08

Anzahl: Eine Stelle
Vertragsdauer: Unbefristet
Einstiegsdatum: 01.09.2020
Der Standort: Momentan geplanter Einsatzort ist das Berufsschulzentrum Bergedorf
Der Arbeitgeber: SBH | Schulbau Hamburg

Ihre Aufgaben

  • Aufsichts- und Ordnungstätigkeiten während des Hallenbetriebes durchführen
  • Sporthallen und die zugehörigen Außenanlagen pflegen
  • kleine Reparatur-, Wartungs- und Montagearbeiten durchführen
  • Sportgeräte warten
  • Reinigungs- und Handwerkerarbeiten überwachen
  • Maßnahmen zur Erhaltung der Sporthallen in Abstimmung mit dem Zentrumsleiter und dem/der Objektmanager/in planen
  • Nutzung der Sporthallen durch Vereine außerhalb des Schulsportes planen und koordinieren

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene, dreijährige handwerkliche Ausbildung im Bau- oder Baunebengewerbe (z. B. Sanitär, Heizung, Elektro), einem Metallhandwerk oder einem technisch geprägten Beruf aus dem Bereich Mechanik/Mechatronik
  • Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über handwerkliches Geschick und mindestens erste Berufspraxis in der Bewirtschaftung von Gebäuden verfügen, jedoch keine der oben genannten Berufsausbildungen mitbringen. In diesem Fall werden Sie nach der Entgeltgruppe 4 TV-L bezahlt
  • Bereitschaft im Wechselschichtdienst (1 Woche Frühdienst 7:00 Uhr – 15:15 Uhr, 1 Woche Spätschicht von 14:15 Uhr bis 22:30 Uhr) und auch an den Wochenenden (i.d.R. jedes 2. Wochenende) zu arbeiten
  • körperliche Belastbarkeit, die auch schwere Tätigkeiten, wie das Aufbauen der Tribüne oder das Umsetzen von Sportgeräten oder Toren ermöglicht
  • Berufserfahrung im Handwerk oder in der Bewirtschaftung von Gebäuden
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, Outlook)
  • selbstständige Arbeitsweise, Kommunikationsstärke und Aufgeschlossenheit gegenüber den Sporttreibenden und Besuchern

Das bieten wir Ihnen

  • eine Stelle unbefristet zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L Entgelttabelle (nicht für Beamtinnen und Beamte)
  • großzügig bezuschusste betriebliche Altersversorgung
  • krisensicherer Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive und viel Gestaltungsspielraum
  • 30 Tage Jahresurlaub zzgl. arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester
  • 38,5-Stunden-Woche
  • Möglichkeit zum Erwerb eines vergünstigten HVV-ProfiTickets
  • Sonderkonditionen in zahlreichen Hamburger Schwimmbädern und Fitness-Studios

Über die Stelle

Als Hallenwart/in betreuen Sie, gemeinsam mit einem zweiten Hallenwart, zwei nebeneinander liegende Dreifeldsporthallen, die von den Beruflichen Schulen des Berufsschulzentrums, der benachbarten Gesamtschule und verschiedenen Vereinen aus dem Einzugsgebiet genutzt werden.

Obwohl die Beruflichen Schulen des Zentrums organisatorisch voneinander getrennt sind, sind alle Schulhausmeister/innen, Betriebsarbeiter/innen und Hallenwart/e/innen als Team miteinander verbunden. Die Teamleitung übernimmt der Leiter der zentralen Hausverwaltung.

Die in Zusammenhang mit der Tätigkeit anfallenden Überstunden werden im Regelfall nach Tarifvertrag bezahlt; den aktuellen durchschnittlichen Hinzuverdienst teilen wir Ihnen auf Anfrage gern mit.

Aufgrund des Schichtdienste besteht Anspruch auf eine Schichtzulage in Höhe von 40,– € monatlich.

Über uns

SBH | Schulbau Hamburg ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg. Im Verbund mit der GMH I Gebäudemanagement Hamburg koordinieren wir als zentraler Dienstleister den Neubau, die Sanierung, die Instandhaltung und die Bewirtschaftung der rund 400 Hamburger Schulen. Mehr als 1.200 Mitarbeitende engagieren sich bei uns für ein gemeinsames Ziel: Wir schaffen gute Räume für gute Bildung.

Weitere Infos finden Sie unter: www.schulbau.hamburg/wir-als-arbeitgeber/

Noch Fragen?

Weitere Infos zur Stelle liefert Ihnen gern:
Anna-Maria Deisinger, Objektmanagement, Tel. (040) 428 23 6077

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer Datei im PDF-Format unter Angabe der Kennziffer 33-2020 an: hausmeister-jobs@sbh.hamburg.de.

Bewerbungsschluss ist der 31.07.2020.

SBH fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt im Unternehmen und die Gleichstellung der Geschlechter. Wir laden daher ausdrücklich auch Frauen ein, sich auf diese Stelle zu bewerben. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.